Das Stettiner Haff bei Ueckermünde bietet für jeden Urlauber unvergessliche Stunden.

Ueckermünde am Stettiner Haff

Die Hafenstadt Ueckermünde in Mecklenburg-Vorpommern liegt, an der Mündung der Uecker in das Stettiner Haff. Die Ueckermünder Altstadt besticht durch ihre Fachwerkhäuser sowie zahlreiche Giebelbauten. In der Umgebung gibt es zum einen das größte Waldgebiet Vorpommerns sowie den Naturpark am Stettiner Haff. Die Ueckermünder Heide erstreckt sich bis ins polnische Pölitz.   Hier kommen die Natur- und Wanderfreunde auf ihre Kosten. In und um Ueckermünde gibt Erholung und Ruhe pur. Auch der Naturlehrpfad August Bartelt, welcher nach dem Natur- und Heimatforscher benannt wurde ist bei Gästen und Einheimischen beliebt.

Welche Möglichkeiten bietet Ueckermünde?

Badefreunde kommen in Ueckermünde am Strand am Ueckermünder Haffbad auf ihre Kosten. Der mehr als 800 Meter lange Badestrand verfügt über eine breite Uferzone, welche als besonders kinderfreundlich anzusehen ist. Der Strand am Stettiner Haff ist bei den Urlaubern sehr beliebt, was nicht zuletzt am feinen, weißen Sand liegt. Wassersportfreunde kommen in Ueckermünde genauso auf ihre Kosten wie Freunde des Beachvolleyballs. Eine weitere Möglichkeit der Freizeitgestaltung ist die Minigolfanlage am Strand.

In Ueckermünde befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die sich nicht nur auf die Altstadt beschränken. Zu den wichtigsten Bauwerken gehört mit Sicherheit das Pommersche Schloss in Ueckermünde. Das Schloss wurde im Jahre 1546 erbaut. Heute befindet sich darin das Haffmuseum in dem die Stadt- und Regionalgeschichte anschaulich dargestellt wird. Einige der gezeigten Funde gehen bis in die Urgeschichte zurück. Weiterhin sind die Marienkirche aus der Zeit des Barocks sowie der Stadthafen mit dem Alten Bollwerk sehenswert.

Die Sehenswürdigkeiten in Ueckermünde zusammengefasst:

  • Pommersches Herzogsschloss und Haffmuseum Ueckermünde
  • historische Altstadt Ueckermünde
  • Stadthafen Ueckermünde
  • Marienkirche
  • Tierpark Ueckermünde
  • Ueckermünder Heide
  • Stettiner Haff

Schlemmen und Feiern in Ueckermünde

Bei Urlaubern besonders beliebt sind die zahlreichen Fischrestaurants in Ueckermünde. Wem dies aber zu langweilig ist, der kann sich selber am Fischereihafen, der sich östlich vom Badestrand am Haffbad befindet, im Angeln versuchen. Für die Touristen gibt es in Ueckermünde und Umgebung verschiedene Angebote zum Angeln. Wer bereits in Ueckermünde Urlaub macht, für den bieten sich Ausflüge nach Polen, auf die Insel Usedom oder in die Seenplatte an.

Zahlreiche Feste, wie das Altstadtspektakel, die Hafftage oder die Wolfsnacht im Tierpark Ueckermünde finden alljährlich statt und runden das Angebot ab.

Durch Ihre natürliche Umgebung und Ihre Nähe zur Insel Usedom ist der Urlaub in der Stadt Ueckermünde nicht nur für Naturliebhaber empfehlenswert. Ruhesuchende und Wellnessliebhaber können in Ueckermünde ebenfalls entspannen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.