Die Inselstadt Malchow in der Mecklenburgischen Seenplatte

Inselstadt Malchow an der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Inselstadt Malchow in der Mecklenburgischen Seenplatte

Inselstadt Malchow © Kerstin Schalow / pixelio.de

Die malerische Kleinstadt und Luftkurort Malchow liegt inmitten einer reizvollen Seen-, Felder- und Waldlandschaft zwischen dem Fleesensee und dem Plauer See an den Ufern des Malchower Sees. Die Stadt besteht heute aus 3 Teilen: der historischen Altstadt (Insel), der Neustadt sowie dem Kloster. Die Stadt Malchow profitiert nicht nur von seiner eigenen besonderen Lage in der Region, sondern auch davon, dass die Stadt zentral eingebettet ist zwischen den Nachbarstädten Plau am See, Krakow am See, Röbel/ Müritz, Waren/ Müritz sowie dem direkten Zugang zum „Nationalpark Nossentiner Schwinzer Heide“.

Ausreichend Freizeitangebote, Bäcker, prakt. Arzt, Post, Kirche und Reiterhöfe sowie Einkaufsmöglichkeiten, Bank, Tankstelle, Apotheken, ein vielfältiges gastronomisches Angebot und alles was man sonst benötigt, finden Sie in Malchow.

Malchow OT Lenz

Die idyllische Lage am Plauer See trug schon in der Vergangenheit viel dazu bei, dass sich der Ortsteil Lenz zum Anziehungspunkt für Besucher und Urlauber entwickelte. Von der Dampferanlegestelle kann man nette Ausflüge zu Wasser unternehmen, auch Bootsfreunde sind willkommen, die hier eine gepflegte Anlegestelle vorfinden. Ein Badestrand, Hafen mit Bootsverleih, Restaurant und die Fahrgastschifffahrt sind ebenfalls hier zu finden. Das intakte Wander- und Radwegenetz komplettieren die herrliche Vielfalt.