Skilehrer Alex mit Teilnehmern seiner Skischule im Familotel Borchards Rookhus in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Mecklenburger Wiese wird zum alpenländischen Skihang

Das Familotel „Borchard´s Rookhus“ in der Meckleburgischen Seeplatte bietet Skikurse für Kinder an.

Zum Skikurs in die Seenplatte: Ab minus fünf Grad Celsius Nachttemperatur ist die Mecklenburgische Seenplatte
schneesicher, jedenfalls liegt in der Winterarena im Familotel „Borchard´s Rookhus“ am Labussee eine dicke Schneedecke. Möglich macht das eine Schneekanone, die eine Mini-Skiarena mit einem Skilift namens „Zauberteppich“, ein Skikarussell und eine Rodelbahn im Nu entstehen lassen. In dieser Winterwelt werden Skikurse für Kinder zwischen drei und acht Jahren angeboten.

Gastgeber und Skilehrer Alex zeigt dem Nachwuchs die richtige Technik um, jede Piste sicher zu meistern. Der Schnupper-Skikurs steht hoch im Kurs, denn schon nach kurzer Zeit sind die Kleinen in der Lage, den Hang hinunterzustürzen. In der Almhütte können sich die Kleinen anschließend bei frischen Waffeln und heißem Kakao für die nächste Abfahrt stärken. Gegen frostige Nasen und kalte Füße hilft Musik beim Aprés-Ski.

Quelle: PM 111/13 TMV
Foto: www.rookhus.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.