Auch Jakob Stepp wird auf der AIDA spielen.

„Junge Elite“ spielt auf hoher See

Kooperation der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und AIDA geht weiter.

Nach dem Cellisten und Festspielpreisträger Daniel Müller-Schott geht nun auch die „Junge Elite“ der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern an Bord der AIDA! Bei der Metropolen-Kreuzfahrt der AIDAsol vom 30. November bis 7. Dezember 2013 wird das Quartett Classica im Theatrium des Kreuzfahrtschiffes auf hoher See zwischen Le Havre, Southampton, Zeebrügge und Amsterdam mehrere Konzertabende gestalten. Das Streichquartett setzt sich aus den jungen vielversprechenden Musikern Lukas Stepp (Violine), Andreas Feldmann (Violine), Muriel Razavi (Bratsche) und Jakob Stepp (Violoncello) zusammen.

Im Rahmen der Kooperation zwischen den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und AIDA begleitete bereits im Frühjahr dieses Jahres der Cellist Daniel Müller Schott, Solistenpreisträger der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die Jungfernfahrt der AIDAstella.

Die „Junge Elite“ ist eine tragende Säule der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: In dieser Konzertreihe spielen Jahr für Jahr junge, vielversprechende Musiker aus aller Welt an kleineren, oft verwunschenen Spielstätten. Mit ihrem Konzert bewerben sich die Nachwuchsmusiker um die begehrten Festspielpreise. Einmal ausgezeichnet, kehren die Preisträger, wie z. B. Daniel Müller-Schott – der 1995 in der „Jungen Elite“ spielte und den Solistenpreis gewann –, Julia Fischer oder Daniel Hope, auch noch als berühmte Künstler regelmäßig zu den Festspielen MV zurück.

Seit 2004 unterstützt das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern als Hauptsponsor. Erst Anfang dieses Jahres wurde die Sponsoringvereinbarung bis einschließlich 2015 unterzeichnet.

Karten für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

weiter zur Kartenbestellung

Quelle: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Foto: Jakob Stepp

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.