Der kommende "Preisträger in Residence" der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern - Igor Levit

Festspiele MV: Igor Levit ist „Preisträger in Residence“ 2014

Der russische Pianist Igor Levit ist im kommenden Jahr der neue „Preisträger in Residence“ bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Seine künstlerische Bandbreite wird der erst 26-jährige Musiker in rund 20 Konzerten mit hochkarätigen Kammermusikpartnern, renommierten Orchestern und Dirigenten unter Beweis stellen.

Erster Pianist als Preisträger in Residence

Nach Geigern, Cellisten, einem Trompeter und einem Klarinettisten ist Levit der erste Pianist in der Reihe der „Preisträger in Residence“ bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Das Gesicht des vergangenen Festspielsommers und damit der Vorgänger von Igor Levitwar der österreichische Klarinettist Matthias Schorn.

Karten für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

weiter zur Kartenbestellung

Quelle: PM 102/13 TMV
Foto: Felix Broede/Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.